© Pennyhub.com
2021 - Alle Rechte Vorbehalten

23 Kostenlose Freizeitaktivitäten Die Spaß Machen 😃

Am Wochenende wollen wir Freunde treffen und Dinge mit der Familie unternehmen. Dabei können viele beliebte Freizeitaktivitäten ein kleines Loch in unser Budget reissen.

Heute zeigen wir dir 23 kostenlose Freizeitaktivitäten, die viel Spaß machen ohne deine Haushaltskasse zu belasten.

Die Freizeitaktivitäten sind in folgende Unterkategorien aufgeteilt:


Freizeitaktivitäten Für Freunde Und Familie

1. Treffe deine Freunde auf einer leckeren Potluck Party

Jeder liebt Kochsendungen. Das Einzige, das noch besser ist, als selbst zu kochen, ist es neue Rezepte mit guten Freunden auszuprobieren.

Lade doch einfach ein paar Freunde ein und kocht etwas mit Zutaten, die jeder zuhause hat.

Dabei könnt ihr alte Vorräte verbrauchen, Rezepte austauschen und anschließend zusammen ein tolles Essen genießen.

  1. Eröffne eine Whatsapp Gruppe und gib‘ ihr einen Namen wie “Koch-Abend”
  2. Lade eine handvoll guter Freunde ein, die auch Spaß am Kochen haben
  3. Frage in die Runde, wer Lust auf eine Potluck-Party hat
  4. Teile mit, für den Abend einzupacken was man gerade zu hause hat und überlegt euch spontan, was ihr damit kocht oder legt euch vorher auf Rezepte fest und teilt unter euch auf, wer was mitbringt
  5. Macht‘ einen Zeitpunkt aus und trefft euch zum Koch-Abend

2. Kröne dich zum Brettspiel-Meister

Hältst Du dich auch gerne für unschlagbar? Dann hast Du jetzt die Möglichkeit deine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Versammle deine Familie oder Freunde zu einem Abend mit euren Lieblings-Brettspielen. Es ist eine tolle Möglichkeit neue Spiele kennenzulernen und im gemütlichen Rahmen Spaß zu haben.

  1. Eröffne eine Whatsapp Gruppe und gib‘ ihr einen Namen wie “Brettspiel Abend”
  2. Lade alle ein, die auch Spaß an Brettspielen haben
  3. Frage in die Runde, wer Lust hat einen Brettspiele-Abend zu veranstalten und welche Spiele jeder mitbringen kann
  4. Macht eine Zeit aus, die für alle günstig ist
  5. Pack’ deine Spiele und Snacks ein und trefft euch zu eurem Spiele Abend

3. Werde zum Tourist und entdecke deine Stadt neu

Auch wenn Du nicht in einer Metropole wohnst, hat dein Wohnort mit Sicherheit eine reiche Geschichte, die sie für Touristen interessant macht.

Begebe dich in die Rolle eines Touristen und entdecke die Geschichte und einzigartige Plätze deines Wohnorts.

Eine touristische Tour zu unternehmen ist abenteuerlich und spannend, außerdem lernst Du so deinen Wohnort besser kennen.

  1. Besuche die Webseite deiner Stadt oder google nach “Meine Stadt” + Sehenswürdigkeiten
  2. Mach’ dir eine Liste von Orten, die dich interessieren
  3. Öffne Google Maps und lege deine Ziele fest.
  4. Google verbindet die Punkte und zeigt dir an, wie lange Du für die Strecken brauchst
  5. Drucke die Karte aus und beginne deine Entdeckungstour

4. Genieße das Wetter bei einem Fußball Spiel

Wann war das letzte Mal, als Du ein Tor geschossen hast?

Kein Sport ist weltweit so beliebt wie Fußball. Du musst auch kein Ronaldo sein, um Spaß am Fußball zu haben.

Es reichen ein paar Freunde, ein Ball und ihr könnt loslegen.
Sucht euch einen Platz auf dem ihr bolzen könnt und genießt die Zeit an der frischen Luft.

  1. Frage ein paar Freunde, ob sie Lust haben bolzen zu gehen
  2. Organisiert einen Ball (Notfalls gibt es im Tedy Bälle für einen Euro)
  3. Sucht euch einen Platz oder Park in eurer Nähe, in dem ihr spielen könnt. (Es muss nicht unbedingt ein Sportplatz sein, zwei Wasserflaschen reichen auch als Tor)

5. Besuche die Bücherei und erweitere deinen Horizont

Wann warst Du das letzte Mal in der Bücherei? Bücher halten den größten Wissensschatz der Welt bereit und sind für jeden zugänglich, der lesen kann.

In Zeiten von Wikipedia und flächendeckendem Internet vergisst man leicht den Wert eines echten Buches.

Statte deiner Bücherei doch mal einen Besuch ab. Es wird sich mit Sicherheit lohnen.

  1. Besuche die Webseite deiner Stadt
  2. Finde die Adresse und Öffnungszeiten deiner Bücherei
  3. Besuche deine Bücherei und durchstöbere die verschiedenen Abteilungen
  4. Leihe dir ein Buch aus, das dich besonders interessiert oder lies’ es vor Ort

6. Fahre Fahrrad und halte dich fit

Deutschland ist zwar nicht so fahrrad-freundlich wie Holland, aber das sollte dich nicht davon abhalten, ab und zu dein Fahrrad aus der Garage zu holen.

Mit dem Fahrrad zu fahren hält dich fit, ist gelenkschonend und eine umweltfreundliche Art sich fortzubewegen.

Flüsse, Parks und Wälder bieten dir tolle Wege, die Du auf deinem Fahrrad erkunden kannst.

  1. Prüfe dein Fahrrad, ob es noch verkehrssicher ist. Eine kurze Probefahrt reicht, um die Schaltung, Bremsen und den Reifendruck zu testen
  2. Sollten sich Mängel bemerkbar machen, repariere sie oder frage einen Freund dir dabei zu helfen
  3. Google nach Fahrradstrecken + “Mein Ort” oder erstelle dir mithilfe von Google Maps eine eigene Strecke
  4. Speichere die Strecke, die Du fahren möchtest, in deinem Handy oder drucke sie dir aus
  5. Packe dir etwas Proviant in einen Rucksack und starte deine Fahrrad Tour

7. Besuche einen Flohmarkt und erkunde Kurioses

Schon bevor ‘Bares für Rares’ Deutschland erobert hat, habe ich es geliebt, auf Flohmärkten nach alten Schätzen zu stöbern.

Flohmärkte sind abwechslungsreich und immer eine tolle Gelegenheit für einen spannenden Ausflug. Auch wenn Du nichts kaufen möchtest, entdeckt man interessante Dinge und kommt mit netten Menschen ins Gespräch.

Finde jetzt einen Flohmarkt in deiner Nähe und plane einen Besuch für das nächste Wochenende.

  1. Google nach Flohmarkt + “deine Stadt”. In der Regel werden Flohmärkte von einem Veranstaltungs-Service ausgerichtet, der die Termine auf seiner Webseite veröffentlicht
  2. Suche dir einen passenden Flohmarkt Termin in deiner Nähe. Prüfe auch, ob auf diesem Flohmarkt Neuware verboten ist, falls das ein Kriterium für dich ist
  3. Frage Freunde und Familie, ob sie dich begleiten wollen
  4. Fahrt zusammen auf den Flohmarkt und stöbert durch die Angebote. Es wird euch bestimmt Spaß machen

8. Leiste einen wertvollen Beitrag

Anderen zu helfen ist nicht nur wichtig, es gibt dir auch das gute Gefühl einen Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten.

Wenn Du gerne mit Tieren arbeitest und in deiner Freizeit etwas Gutes tun möchtest, kannst Du in deinem lokalen Tierheim nachfragen, ob Du ehrenamtlich aushelfen darfst.

Deine Hilfe ist ein wertvoller Beitrag, um unsere Gesellschaft ein Stück besser zu machen und belohnt dich auf vielen Ebenen.

  1. Google nach Tierheim + “Meine Stadt”. Wenn Du lieber eine andere Organisation unterstützen möchtest, kannst Du das natürlich auch tun
  2. Suche auf der Webseite nach Informationen zu ehrenamtlicher Arbeit oder finde die Kontaktdaten, damit Du mit jemanden sprechen kannst
  3. Überlege dir wieviel Zeit Du zur Verfügung hast und ob es Dinge gibt, die Du auf keinen Fall tun möchtest oder kannst
  4. Vereinbare ein Treffen, in dem Du mit den Verantwortlichen besprichst, wie Du helfen kannst

9. Fange früh an deinen Urlaub zu planen und spare Geld

Echte Last-Minute-Schnäppchen gibt es heute leider kaum noch. Das meiste Geld kannst Du sparen, wenn Du deinen Urlaub so früh wie möglich planst und nicht auf den letzten Drücker wartest.

Unterstütze dein lokales Reisebüro und lass‘ dich dort über mögliche Ziele und günstige Angebote beraten.

  1. Lege ein grobes Urlaubsbudget fest. Es ist nicht schlimm, wenn die Urlaubskasse noch nicht gefüllt ist. Mit ausreichend Vorlauf, hast Du noch genug Zeit etwas zur Seite zu legen
  2. Mach’ dir eine Liste von Urlaubszielen, die dich besonders interessieren oder die Du schon immer einmal besuchen wolltest
  3. Suche online nach Reisebüros in deiner Nähe. In der Regel kannst Du ohne Termin erscheinen und dich beraten lassen
  4. Frage nach den besten Reisezeiträumen und welche Möglichkeiten es gibt, das Meiste aus deinem Budget heraus zu holen. Dein Reisebüro hat bestimmt ein paar tolle Vorschläge für dich

Kostenlose Freizeitaktivitäten für Kinder

10. Schenke deinen Kindern eine tolle Zeit mit den Großeltern

Für Kinder sind Oma und Opa die Besten. Hier werden sie verwöhnt und bekommen Aufmerksamkeit ohne Ende.

Außerdem backen Großeltern die leckersten Kuchen und haben immer eine tolle Geschichte aus ihrem langen Leben parat.

Fahre das nächste Wochenende doch mal wieder mit den Kindern zu ihnen. Die Zeit, die ihr zusammen verbringt, ist wertvoll und wichtig für die ganze Familie

  1. Rufe deine Eltern an und frage sie, wann ihnen ein Besuch mit den Kindern am Besten passt
  2. Packe deine Kinder und alles was sie so brauchen (Windeln, Lieblingsspielzeug, Sonnenschutz, etc) ein
  3. Besuche deine Eltern mit den Kindern und habt eine schöne Zeit

11. Baue eine Zeitkapsel und freue dich auf die Zukunft

Kinder lassen sich gerade mit kreativen Aufgaben leicht begeistern. Eine Zeitkapsel zu bauen ist besonders spannend und weckt ihren Abenteuergeist.

In der Zeitkapsel könnt ihr persönliche Gegenstände oder Bilder aufheben. Eine tolle Idee sind auch Briefe an sein zukünftiges Ich zu schreiben, die man in ein paar Jahren lesen kann.

  1. Schnapp’ dir deine Kinder und frage sie, ob sie Lust haben mit dir zusammen eine Zeitkapsel zu bauen
  2. Nehmt euch einen Stift und einen Zettel. Schreibt auf, was ihr vielleicht in die Zeitkapsel legen möchtet
  3. Baut eure Zeitkapsel und legt eure Gegenstände hinein. Eine tolle Anleitung, wie ihr eine einfache Zeitkapsel bauen könnt, findet ihr auf https://de.wikihow.com/Eine-Zeitkapsel-herstellen
  4. Sucht euch eine geeignete Stelle im Garten, um eure Zeitkapsel zu vergraben. Alternativ könnt ihr in den Wald gehen. Geht aber sicher, dass ihr die Stelle in Zukunft auch wieder findet.

12. Fördere fantasievolles Spielen in einer Deckenfestung

Damit Kinder Spaß haben, braucht es garnicht viel. Sie haben soviel Fantasie, dass man ihnen nur einen Raum zur Entfaltung geben muss, um sie zu beschäftigen.

Und was ist besser geeignet seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, als in einer Festung aus Decken zu spielen.

Gib’ deinen Kindern ein paar Koltern und Stühle und Du kannst dir sicher sein, dass sie eine ganze Weile Spaß haben.

  1. Google im Internet nach “Wie baue ich eine Deckenfestung”. Eine tolle bebilderte Anleitung findest Du auf https://de.wikihow.com/Eine-Deckenburg-bauen
  2. Baue deine Festung, wie es in der Anleitung steht. Du musst dich nicht 100% nach der Anleitung richten, gehe aber sicher, dass sich deine Kinder nicht verletzen können
  3. Lade deine Kinder ein, in ihrer neuen Festung zu spielen. Sie werden bestimmt viel Spaß haben

Kostenlose Freizeitaktivitäten im Haushalt

13. Spare dir Stress und plane deine Mahlzeiten im voraus

Eine Frage, die ich mir jeden Tag aufs Neue stelle ist, was es heute zu Essen gibt. Anschließend durchforste ich den Kühlschrank und andere Vorräte, um Ideen für das Mittag- oder Abendessen zu sammeln. Das kann manchmal unheimlich nervig sein.

Den Stress kannst Du dir ganz einfach sparen, indem Du dir einen Moment Zeit nimmst und deine Mahlzeiten im voraus planst. Zusätzlich kannst Du so Geld sparen, weil Du nur einkaufst, was Du auch wirklich brauchst.

  1. Suche im Internet eine Vorlage für deinen Mahlzeiten-Plan raus. Es reicht aber auch ein leeres Blatt Papier, das Du von Hand beschriftest
  2. Schreibe für jeden Tag auf, welche Gerichte Du zubereiten möchtest. Wenn dir nichts einfällt, kannst Du ein Kochbuch zur Hilfe nehmen oder das Internet nach leckeren Rezepten durchsuchen
  3. Anschließend notierst Du, welche Zutaten Du für deine Gerichte brauchst
  4. Prüfe deine Vorräte und streiche die Zutaten, die Du noch ausreichend zuhause hast
  5. Gehe mit deiner Zutaten Liste einkaufen; Mehr brauchst Du nicht für die Woche

14. Verdiene Geld mit einem Frühjahrsputz

Über die Jahre sammelt jeder von uns allmögliche Dinge an, die wir nur wenige Male benutzen und die anschließend in einer Ecke verstauben.

Das ausgegebene Geld ist aber nicht verloren. Gehe durch deine Wohnung und suche Kleidung, Technik oder Bücher zusammen, die Du nicht mehr brauchst und biete sie online zum Verkauf an.

Es findet sich immer jemand, der noch Freude an deinen Schätzen hat. Wenn Du kein Geld verlangen möchtest, kannst Du auch Teile spenden oder an Freunde verschenken.

  1. Durchsuche deine Wohnung nacheinander nach Kleidung, Technik, Schmuck etc. Alles, das Du nicht mehr brauchst oder lange nicht benutzt hast, kann weg
  2. Lege alles in einen oder mehrere Kartons, um nicht den Überblick zu verlieren
  3. Nimm’ dir einen Zettel und einen Stift und liste alle Gegenstände auf, die Du verkaufen möchtest.
  4. Wenn Du dir sicher bist, dass Du etwas verkaufen möchtest, reinige es. So kannst Du bessere Fotos machen und deine Teile leichter verkaufen
  5. Recherchiere den aktuellen Marktwert. Gehe auf Seiten wie ebay.Kleinanzeigen.de und suche nach den Dingen, die Du verkaufen möchtest.
  6. Ergänze deine Artikel Liste mit einer realistischen Preisvorstellung. Du kannst deine Preisvorstellung um ~15% erhöhen, damit Du einen guten Verhandlungsspielraum hast
  7. Mache Fotos und veröffentliche deine Anzeige. Schöne Fotos helfen dir besonders, deine Artikel zu verkaufen. Daher solltest Du deine Artikel gut ausgeleuchtet und aus verschiedenen Winkeln fotografieren.
  8. Verkaufe deine Artikel. Jetzt kannst Du dich zurücklehnen und darauf warten, dass sich Interessenten bei dir melden. Keine Sorge, wenn Du nicht gleich alles verkauft bekommst. Manche Dinge verkaufen sich leichter als andere. Ab und zu ist etwas Geduld gefragt
  9. Wenn Du etwas verkauft hast, streiche es von deiner Liste und schreibe dir den Verkaufspreis auf. So weißt Du am Ende genau, was Du verdient hast

Beachte: Damit deine Anzeige Interesse weckt, ist es wichtig deinen Artikel so umfangreich wie möglich zu beschreiben. Wann hast Du ihn gekauft? Wie alt ist er? Gibt es Beschädigungen? – sind die wichtigsten Fragen, die Du beantworten solltest.

15. Werde kreativ und backe dein eigenes Brot

Ein selbst gebackenes Brot ist etwas ganz besonderes und eine tolle Möglichkeit sich selbst und seine Familie zu verwöhnen.

Dank der vielen Videos und Rezepte im Netz, ist es auch garnicht schwer, sein eigenes Brot zu backen.

Überrasche doch mal deine Familie am Wochenende mit einer eigenen Brotkreation. Sie werden begeistert sein.

  1. Google nach “Brot Rezept” oder schaue auf Youtube nach Inspirationen und Rezepten, die dir gefallen
  2. Suche dir ein Rezept aus, für das Du bereits die Zutaten zuhause hast oder kaufe für ausgefallenere Kreationen im Supermarkt noch etwas dazu.
  3. Bereite deine Zutaten vor und richte dich nach deinem Rezept, um den Teig herzustellen
  4. Backe deinen Brotteig im Ofen. Kontrolliere ab und zu mit einer Spaghetti oder einem Holzspieß, ob dein Teig bereits durchgebacken ist
  5. Hole dein Brot aus dem Ofen, lasse es abkühlen und genieße eine tolle Brotzeit mit deiner Familie

Solo Aktivitäten Ohne Geld

16. Starte einen Garten und ernte dein eigenes Bio Gemüse

Etwas selbst anzupflanzen und ihm beim Wachsen zuzusehen ist nicht nur befriedigend, es entspannt und hat eine beruhigende, fast meditative Wirkung.

Und wenn wir von etwas zu viel haben, ist es Stress.

Um mit einem eigenen Garten anzufangen, reicht schon ein kleiner Blumentopf, etwas Erde und Gemüse aus der Küche. Du entscheidest selbst, was Du anpflanzen möchtest und kannst daraus ein tolles Hobby machen.

  1. Suche dir einen Blumentopf oder ein anderes wasserdichtes Gefäß, in dem Du deine Pflanze züchten willst. Eine freie Stelle im Garten ist natürlich perfekt.
  2. Fülle deinen Blumentopf mit etwas Pflanzenerde. Anschließend kannst Du in der Mitte eine Stelle mit dem Finger vertiefen, wo Du später den Samen einsetzen willst
  3. Pflanze ein, was dir gefällt. Eine tolle Idee sind Kerne aus deinem Gemüse, das Du in der Küche zubereitest, in deinem Topf anzupflanzen
  4. Bedecke deinen Samen mit Erde, stelle den Topf an eine sonnige Stelle und gieße ihn regelmäßig. Dann kannst Du dich bald über die ersten Keime freuen

17. Schreibe eine Bucket Liste und realisiere deine Träume

Im Alltagstrott verliert man leicht seine eigenen Wünsche und Ziele aus dem Auge. Mit der Arbeit und Verantwortung für die Familie, stellt man seine eigenen Wünsche oft hinten an.

Nimm‘ dir einen Moment für dich selbst und schreibe auf, was Du in deinem Leben erreichen oder tun möchtest.

Mit deiner Bucket Liste kannst Du deine Prioritäten neu setzen und jeden Tag einen kleinen Schritt auf deine Ziele zugehen.

  1. Nimm’ dir einen Zettel und einen Stift und setze dich an einen ruhigen Platz zum Schreiben
  2. Überlege dir Dinge, die Du unbedingt in deinem Leben machen oder erreichen möchtest. Denke auch an Dinge, die dir im ersten Moment vielleicht Angst machen, aber so aufregend sind, dass Du sie ausprobieren möchtest
  3. Nummeriere deine Punkte danach, wie wichtig sie für dich sind. Dem wichtigsten Punkt gibst Du die Nummer 1.
  4. Drucke dir eine schöne Vorlage aus und trage dort deine Punkte so ein, wie Du sie vorher sortiert hast
  5. Nimm’ deine Bucket Liste und hänge sie an einem prominenten Platz auf, wie z.B. deinem Schreibtisch. So hast Du deine Ziele jeden Tag vor Augen und weißt, wo Du hin arbeiten möchtest

18. Nehme an Umfragen teil und verdiene etwas dazu

Verdaddelst Du auch zu viel Zeit mit sozialen Medien oder Youtube? Dann versuche es doch mal mit etwas Produktivem.

Online Umfragen sind eine tolle Möglichkeit, dir über deine eigene Meinung bewusst zu werden und dich mit Themen auseinander zu setzen, die sonst an dir vorbei gehen würden.

Für Unternehmen sind sie sogar so wichtig, dass sie dich dafür bezahlen, um an ihnen teilzunehmen.

Das Beste daran ist, Du kannst sie bequem von der Couch aus machen und brauchst keine Vorkenntnisse.

  1. Besuche empfohlen.de und eröffne ein kostenloses Konto
  2. Durchstöbere die Webseite nach Aufträgen und Umfragen, die dir gefallen. Die genauen Bedingungen und was Du verdienst, kannst Du vorher einsehen
  3. Nehme an deiner ersten Umfrage teil und sammle Guthaben auf deinem Konto.
  4. Sobald Du genug Guthaben gesammelt hast, kannst Du dir dein Geld auszahlen lassen. Einfacher geht’s nicht

19. Lerne eine neue Sprache

Was mich im Urlaub oft nervt, ist es die lokale Sprache nicht zu verstehen. Dabei ist es unheimlich spannend eine neue Sprache zu lernen.

Mittlerweile ermöglichen dir auch viele Apps leicht und spielerisch die notwendige Grammatik sowie Vokabeln zu erlernen.

Damit Du langfristig Spaß hast, solltest Du das Lerntempo an deine Bedürfnisse anpassen. Sobald Du die ersten Sätzen beherrschst, wird es dir im Ausland leicht fallen das Eis zu brechen.

  1. Lade dir die kostenlose Duolingo App auf dein Handy. Du kannst natürlich auch jede andere App nutzen
  2. Entscheide dich für eine Sprache, die Du lernen möchtest.
  3. Absolviere jeden Tag ein paar kleine Übungen und überrasche deine Freunde im nächsten Urlaub mit deinen Sprachkenntnissen

20. Sorge für den Ernstfall vor und schreibe ein Testament

Niemand setzt sich gerne mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinander. Dabei ist es gerade im Notfall wichtig, dass Du Vorkehrungen getroffen hast, um die Situation deiner Liebsten nicht noch schwerer zu machen.

Ein handschriftlicher Zettel kann schon hilfreich sein, damit deine Hinterbliebenen wissen, wie sie mit deinem Tod umgehen sollen.

Wenn Du es noch nicht getan hast, denke darüber nach, was nach deinem Tod passieren soll und schreibe ein Testament.

  1. Nimm’ dir einen Stift und ein Stück Papier und setze dich an einen ungestörten Ort
  2. Notiere sämtliche Wertsachen, die in deinem Todesfall vererbt würden. Anschließend schreibst Du auf wer, was erhalten soll
  3. Gehe deine Liste noch einmal durch. Hast Du auch nichts vergessen? Diese Checkliste kann nützlich sein, falls dir etwas unklar ist
  4. Lade dir ein Mustertestament herunter und schreibe dein Testament nach der Vorlage, damit dein Testament auch gültig ist. Du kannst es auch mit einer Liste deiner Passwörter und Online-Konten ergänzen
  5. Verstaue dein Testament an einem sicheren Ort und benachrichtige eine Vertrauensperson, wo man es im Notfall findet

21. Gönn’ dir eine Auszeit in der Badewanne

Der Stress im Alltag kann manchmal ganz schön an den Nerven zerren. Ständig will jemand etwas von einem und über das Handy soll man ständig erreichbar sein. Nicht selten bleiben dabei die eigenen Bedürfnisse auf der Strecke.

Damit Du wieder Kraft tanken und dich erholen kannst, solltest Du dir regelmäßig eine Auszeit gönnen.

Nimm dir ein gutes Buch mit in die Badewanne und lass’ für eine Weile die Seele baumeln. Dabei kannst Du abschalten und den Stress für einen Moment hinter dir lassen.

  1. Lass’ dir die Badewanne mit heißem Wasser ein. Verwende eine Badebombe oder andere Zusätze, falls Du das möchtest
  2. Suche dir ein Buch aus, das Du lesen möchtest und lege es neben die Badewanne. Wenn Du es gerne romantisch hast, kannst Du auch Kerzen aufstellen und am Handy deine Lieblingslieder spielen
  3. Entferne sämtliche Ablenkungen, indem Du dein Handy in den “Nicht-Stören-Modus” oder ganz ab schaltest und sage allen, dass sie dich für die nächste zwei Stunden nicht stören sollen
  4. Jetzt kannst Du dich in die Badewanne legen, dein Buch schnappen und deine verdiente Auszeit genießen

22. Schreibe ein Tagebuch

Das Leben ist eine Reise und kein Tag ist wie der andere.
Deine Gedanken und Erfahrungen, die Du dabei täglich sammelst, sind wertvoll und sollten festgehalten werden.

Schreiben kann befreiend wirken und hilft dir deine eigenen Entscheidungen und Gedanken besser zu verstehen.

Fange einfach an deine Erfahrungen in einem Tagebuch aufzuschreiben. Es kommt nicht darauf an genau Protokoll zu führen, sondern das aufzuschreiben was dir wichtig ist.

  1. Nehme dir ein leeres Notizbuch oder reiße ein paar Seiten aus einem alten heraus, das noch genug freie Seiten hat
  2. Nimm’ dir einen Stift, mit dem Du gut schreiben kannst und notiere oben auf der Seite das aktuelle Datum und den Tag
  3. Fange an aufzuschreiben, was Du heute erlebt hast, wie es dir gerade einfällt. Es ist einfacher, wenn Du so schreibst, als würdest Du einem Freund berichten, wie dein Tag war
  4. Halte dein Tagebuch regelmäßig auf dem aktuellen Stand. Je älter dein Tagebuch ist, desto wertvoller wird es auch für dich.

23. Entspanne dich beim Yoga

Yoga hält fit, verbessert das eigene Körpergefühl und hilft das Wohlbefinden zu steigern.

Um deinem Körper etwas Gutes zu tun, kannst Du einfach zuhause ein paar Yoga Übungen machen. Mehr als deinen Körper und eine weiche Unterlage brauchst Du nicht dafür.

Wenn Du nicht weißt wo Du anfangen sollst, findest Du im Netz tolle Videos, die dich anleiten und dir den Einstieg erleichtern. Lokale Yoga Gruppen freuen sich auch immer über neue Gesichter.

  1. Lade dir die “Yoga” App herunter oder suche auf Youtube nach “Yoga Einsteiger Übungen”
  2. Ziehe dir bequeme Kleidung an und stelle dir etwas zu trinken bereit
  3. Falls Du einen harten Boden zuhause hast, solltest Du nach einer weichen Unterlage Ausschau zu halten. Fürs Erste reicht ein Teppich oder eine Decke, die nicht zu rutschig ist
  4. Schaue dir verschiedene Übungen an und versuche es selbst. Es ist nicht schlimm, wenn nicht gleich alles klappt. Yoga ist nicht so einfach, wie es sich viele vorstellen
  5. Nehme dir regelmäßig Zeit, um mehrere Übungen zu machen. Mit jedem Mal wirst Du routinierter und verbesserst dein Körpergefühl

Das waren unsere 23 Freizeitaktivitäten, die jede Menge Spaß machen und dich trotzdem nichts kosten. Wenn sie dir gefallen haben, hinterlasse uns doch einen Kommentar.

Du kennst weitere tolle Aktivitäten, die wir in unsere Liste aufnehmen können? Wir würden uns freuen von dir zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.